Aktuelle Angebote für Einzelreisende

Einzelpersonen, Paare oder Kleingruppen finden hier Reisen und Angebote meiner Kunden und Kooperationspartner, bei denen es die Möglichkeit einer Zubuchung zu einer Gruppenreise gibt.

Weitere Informationen bekommen Sie von den Ansprechpartnern, die bei den Reisen angegeben sind. Dort können Sie sich direkt anmelden.

Stätten des Nazi-Terrors in Polen: Lublin, Majdanek, Belzec, Zamosc - Bildungsurlaub 02. - 07.06.2019

Bildungsurlaub für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nach AWbG NRW sowie interessierte Personen.

Termin: 02. - 07.06.2019 in Lublin und Zamosc / Polen

Während Auschwitz als Synonym für den Holocaust steht, fristen die Vernichtungslager in Südostpolen ein Schattendasein. Das Lager Majdanek bei Lublin, zweitgrößtes KZ, das Durchgangslager Izbica und das Vernichtungslager Belzec sind kaum bekannt. Während sich Belzec seit Juni 2004 als sensibel und modern gestaltete Gedenk- und Informationsstätte zeigt, hat Majdanek die traditionelle Form des Erinnerns und Mahnens.
In Lublin, einst das „jüdische Oxford“, finden sich zahlreiche Gedenkorte und Reste jüdischen Lebens, die wir besuchen werden, Friedhof, Jeschiwa etc. Verstörend wirkt das Nebeneinander von Stätten der Barbarei, Natur und Stadtbildern von romantischer Schönheit, wie die kleine Renaissancestadt Zamosc, Geburtsort von Rosa Luxemburg, heute Weltkulturerbe der UNESCO, gebaut als »ideale Stadt« nach italienischem Vorbild, wundersam fast vollständig erhalten. Unter den Nazis wurde die polnische und jüdische Bevölkerung der Region im Rahmen der „Aktion Reinhardt“ vertrieben und ermordet, nach dem „Endsieg“ sollte die Stadt Mittelpunkt eines Siedlungsgebietes für „Reichsdeutsche“ werden. Wir werden uns mit dieser Vergangenheit auseinandersetzen und diskutieren, welche Folgerungen für die Gegenwart zu ziehen sind.

Die Ausschreibung der Reise (anerkannt als Bildungsurlaub nach AWbG NRW) finden Sie hier.

Weitere Informationen und Anmeldung bei:
DGB Bildungswerk NRW, Frau Ute Pippert, Bildungsreferentin, Tel. 0211-17523-147, mail: upippert@dgb-bildungswerk-nrw.de

Anmeldung direkt beim DGB Bildungswerk NRW

Individuelle Anreise: Gerne unterstützen wir Sie bei der Anreiseplanung. Es besteht eine Verlängerungsmöglichekeit in Warschau. Bitte melden Sie sich per Mail bei uns.

Die Reise wird von Hartmut Ziesing > Bildungs- und Studienreisen für das DGB-Bildungswerk NRW vorbereitet und organisiert.
Reiseleitung: Ute Pippert; Lokale Reiseleitung: Hartmut Ziesing

 

Studienreise nach Krakau mit Exkursion nach Auschwitz 28.10.- 02.11.2019

Die Volkshochschule Hannnover Ostkreis bietet diese Studienreise  nach Krakau mit Tagesexkursion nach Auschwitz für interessierte Personen an. Die Reise ist im Programm der VHS Hannnover Ostkreis öffentlich ausgeschrieben.

Reisetermin: 28.10. - 02.11.2019

Diese Studienreise führt nach Südpolen, nach Krakau. Die Unterbringung ist in einer kleinen, familiären Pension in einem ruhigen, zentrumsnahen Viertel; das Königsschloss Wawel, das ehemalige jüdische Viertel Kazimierz und der Hauptmarkt sind fußläufig erreichbar. 5 Übernachtungen mit HP.

Die Anreise erfolgt per Flugzeug ab Hannover, eine anderer Abreiseort ist nach vorheriger Absprache möglich.

Reisepreis: 935,00 Euro pro Person im DZ (bei mind. 15 Reiseteilnehmern)
Reisepreis: 810,00 Euro pro Person im DZ (bei mind. 21 Reiseteilnehmern)
zzgl. Flüge Hannover-Krakau-Hannover ab ca. 330,00 €, bedingt durch die Flugzeiten kann der Reisetermin u.U. noch um +/- einen Tag abweichen.
Einzelzimmerzuschlag: 149,00 € 

Eine ausführlichere Ausschreibung und das geplante  Programm der Reise finden Sie hier.
Anmeldungen bitte schriftlich mit diesem Anmeldebogen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei uns: Hartmut Ziesing, Tel. 0511-35 36 48 92 oder per Mail.
Anmeldungen auch über: VHS Hannover Ostkreis, Frau Zivkov Tel.: 05132/5000-24.

Veranstalter & Reiseleitung: Hartmut Ziesing > Bildungs- und Studienreisen.

Änderungen im Programm und im Ablauf sind möglich und vorbehalten.
 
 

Diese Reisen als Gruppenreisen...

Wenn Sie zu den hier genannten Reisen für Ihre eigene Gruppe an einem individuellen Programmentwurf und einem attraktives Angebot für Ihre eigene Gruppenreise interessiert sind: Rufen Sie mich bitte an oder schreiben Sie mir eine E-mail.